Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Willkommen bei der TK Wulfenia
Die Trachtenkapelle Wulfenia wurde im Jahre 1948 von musikinteressierten Männern der ca. 500 Einwohner zählenden Ortschaft Tröpolach im Gailtal (Karnische Region / Kärnten / Österreich) gegründet und nach der am Gartnerkofel wachsenden einzigartigen Blume „Wulfenia carinthiaca” benannt. Sie  ist ein reines Amateurorchester und hat neben ihren musik- und sozialpädagogischen Aufgaben das Ziel Musikkultur zu pflegen. Dazu gehören die Erhaltung der traditionellen Blasmusik mit unseren alt-österreichischen Märschen und der heimischen Musik, das Erarbeiten von sakralen und klassischen Werken aber auch die Freude an modernen Big-Band- und Tanzrhythmen.
Letzte Aktualisierung ( Samstag, 29. März 2008 )
 
Aktuelles
Gut Schuss! 04
weiter …
Nachdem wir durch die Kontakte über unseren Flügelhornisten Karl Jenul, auch Musiker der Kirchhellener Blasmusik, bereits 1999, 2005 und 2011 zum großen Schützenfest in Kirchhellen bei Essen/D zur musikalischen Umrahmung eingeladen waren, folgte dieses Jahr die Herausforderung: Schützenfest-Kirchhellen 04.
weiter …
 
Blasmusik meets Country 3.0
weiter …
Traditionell am vierten Wochenende im Juli feierten wir unser Musikfest. Nach dem Erfolg und den vielen positiven Rückmeldungen beim Countryfest vom Vorjahr haben wir uns wieder entschlossen, ein besonderes Fest mit Countrymusik zu organisieren. Mit viel Freude und Geschmack dekorierten die MusikerInnen schon an den Vortagen unser Festgelände. Und auch die MusikerInnen selbst wechselten zum Thema passend ihr Outfit von der Tracht auf Countrylook. 
weiter …
 
Wer ihn gekannt hat, weiß, was wir verloren haben...

weiter …   
Im Gedenken an unseren Ehrenobmann Nikolaus Astner sen.

Dieses Zitat des Theologen Dietrich Bonhoeffer drückt prägnant das aus, was angesichts des Todes von Ehrenobmann Nikolaus Astner sen. geschrieben werden kann.

Wir, die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle „Wulfenia“ Tröpolach und der Musikbezirk Hermagor, mussten Abschied nehmen vom Ehrenobmann Nikolaus Astner sen. vlg. Keili. 


weiter …
 
In 80 Minuten um die Welt
weiter …
Auch wenn wir jetzt Mitte April mit den Temperaturen eigentlich eine Rückkehr des Winters erleben, brachten am Ostermontag die Musikerinnen und Musiker der Trachtenkapelle Wulfenia Tröpolach dem begeisterten Publikum im vollen Carinzia Conference Center viel Frühlingswärme entgegen. Mit dem abwechslungsreichen Programm unter dem Motto „In 80 Minuten um die Welt“ reisten die Musikerinnen und Musiker unter Kapellmeister Dir. Gerald Waldner und Kpm. Nikolaus Astner jun. musikalisch um die Welt. Michael Buchacher, alias „Buzgi“, führte gekonnt durch das Programm. Auch als Vokalsolist begeisterte Buzgi das zahlreiche Publikum. 
weiter …
 
Intensivprobenwochende und Full Metal Mountain

weiter …
Auch heuer wurde von unseren Kapellmeistern zur Vorbereitung auf das Frühjahrskonzert ein probenintensives Wochenende eingeplant. Normalerweise vergeht zwischen den einzelnen Proben immer eine Woche. Das dabei Einstudierte wird von den einzelnen MusikerInnen mehr oder weniger wieder in den Hinterhof des musikalische Gedächtnisses verschoben und muss in der Probenarbeit erst wieder hervorgeholt werden.  Die Erfahrungen haben gezeigt, dass gerade in den Stunden und Tagen eines Intensivprobenwochenendes aufgrund der Komprimiertheit der Proben große Fortschritte in der Perfektionierung des Konzertprogrammes gemacht werden. Natürlich schweißt ein solches gemeinsames Wochenende kurz vor dem Konzert auch kameradschaftlich zusammen.

weiter …
 
50 Jahre, und kein bisschen leise!
weiter …
Mit diesen Worten erinnerte uns unser Obmann via SMS einen Tag vorher an unsere Gesamtprobe am Sonntag, den 19.3.2017. Niemand geringerer als unser (lauter) Schlagwerker(chef) Josef Astner vlg. Lutz, Lutzn Joe, wie er von uns immer wieder genannt wird, feierte ja am 7.3.2017 seinen 50sten Geburtstag und wollte seine Freundinnen und Freunde der Wulfenia nach dieser Probe anlässlich seines Jubiläums zu einem gemütlichen Beisammensein einladen.
weiter …
 
Kameradschaftlicher Schitag
weiter …
Die Idee eines gemeinsamen Schitages unserer Musikerinnen und Musiker wurde schon öfters besprochen und entsprechende Vorschläge eingebracht. Es blieb leider bis dato immer nur bei Besprechungen. Heuer hat unsere Kassierin Ulli mit einer kurzen WhatsApp Mitteilung in unserer „TKW AfterShow Besprechung“ Gruppe die Idee umgesetzt und für den Faschingsamstag, 25.2.2017, einfach ein Termin festgesetzt.
weiter …
 
Jahreshauptversammlung für das Vereinsjahr 2016

weiter …
Mit der Jahreshauptversammlung am 5.1.2017 um 20.00 Uhr im Mehrzwecksaal der VS Tröpolach, haben wir das Vereinsjahr 2016 offiziell abgeschlossen. Obmann Klaus Astner konnte neben den aktiven Musikerinnen und Musikern mit Begleitung, interessierte Freunde der TKW, unterstützende Mitglieder und eine Reihe von Ehrengästen begrüßen. Seitens der Stadtgemeinde Hermgagor Vzbgm Dr. Christian Potocnik, Vzbgm  DI Leopold Astner sowie GR Thomas Striedner. Als offizielle Vertreter der örtlichen Vereine Seniorenbundobmann Franz Gratzer, Zechmeister Samuel Kury und Nicki Leitner, SVT Obmstv. DI Mathias Gucher, FF Kdt Jürgen Gratzer sowie die Volksschuldirektorin Ingrid Eineter. Auch Ehrenkapellmeister Jakob Allmayer und Ehrenobmann Nikolaus Astner sen. waren der Einladung gefolgt. 

weiter …
 
Außerordentliche Vollversammlung 2016 mit Neuwahl des Vorstandes
weiter …
Im Zuge der Gesamtprobe am 11.12.2016 um 17.00 Uhr wurde eine außerordentliche Vollversammlung durchgeführt. Dabei sollten vor allem interne Angelegenheiten besprochen, Verbesserungsvorschläge, Ideen, aber auch Kritiken ausdiskutiert werden. Nachdem unsere Jahreshauptversammlung einen großen öffentlichen Charakter hat und die statutenmäßig vorgeschriebenen Neuwahlen doch einen entsprechenden Zeitrahmen benötigen, wurden nach 3 Jahren Funktionsperiode auch die Neuwahlen im Rahmen dieser außerordentlichen Vollversammlung abgehalten.
weiter …