Hochzeit Anna-Maria und Andreas

Eine Musikerhochzeit, wie man sie sich vorstellt – unsere Klarinettistin Anna-Maria und unser Klarinettist Andreas gaben sich das Jawort!

Schon der Polterabend unseres Andreas am 11.5.2018 auf unserer Veranstaltungsstätte, unter Mitwirkung der TKW, seiner Feuerwehrgruppe, der Burschenschaft und seiner Jagdkollegen, war schon ein tolles Fest.

Die Hochzeit am 26.5.2018 übertraf aber so manchen Event, wahrscheinlich sogar die royale Hochzeit von Prinz Harry mit seiner Meghan in England. Viele Musikerinnen und Musiker der TKW waren als Freunde oder Verwandte als Hochzeitsgäste den ganzen Tag an der Seite des Brautpaares und die TKW war mit ihrer musikalischen Gestaltung des Festes ebenfalls an vorderster Stelle dabei.

Die standesamtliche Trauung feierte das Paar bei wunderschönem Wetter im ehemaligen Krieberbad am Ufer des Presseggersee. Unter anderem verschönte unser Zieharmonikaspieler Lukas die Feier am Presseggersee mit sehr einfühlsamen Stücken von Herbert Pixner.

 

 

Bei der kirchlichen Trauung in der Stadtpfarrkirche Hermagor kam mit der musikalischen Gestaltung durch herrliches Orgelspiel und Gesang durch die Schwestern und den Vater der Braut nicht nur beim Brautpaar eine Hochstimmung auf.  

Nach der Trauung erwarteten die Musikerinnen und Musiker der TKW das Brautpaar auf dem Kirchplatz. Als kleiner Gag musste das Brautpaar als Einleitung zum Stück „Du großer Gott, wie groß bist du“, mit ihren Klarinetten unter dem Titel „So spielt das Leben“ ein mit einigen Fehlern bzw. schwierigen Akkorden versehenes Klarinettenduett spielen. 

 

Unser Obmann gratulierte in einer kurzen Ansprache im Namen aller MusikerInnen und dankte den beiden sehr guten Musikern für ihre Leistungen in der TKW. Beide sind auf ihren Stimmen Führungspersönlichkeiten und damit sicherlich mitverantwortlich für die großen Erfolge der TKW bei den letzten Konzertwertungsspielen. Unser Obmann bat natürlich das Brautpaar auch weiterhin um ihren Einsatz für die Wulfenia. Nach der Agape und einigen flotten Märschen, unter anderem auch den Marsch der Ehemänner – Furchtlos und Treu - sowie wunderschönen Gesangseinlagen des Familiengesangs Lexer, setzte sich der Konvoi der Hochzeitsgesellschaft Richtung Tröpolach in Bewegung. Mit klingendem Spiel unter der Stabführung der Braut ging es zum Gperr der Burschenschaft. 

Der Schalk Gernot Steiner zerpflückte vor allem den Bräutigam und auch die Hochzeitsgesellschaft. Über die Braut konnte die Burschenschaft nicht sehr viele reimbare Geschichten in Erfahrung bringen.

Nach diesem lustigen Gsperr ging es dann aber wieder mit flotten Klängen zum Hotel Carinzia. Wir bedanken uns beim Brautpaar für die Einladung zum Gasthof Durnthaler und haben uns gefreut, euren schönsten Tag musikalisch begleiten zu dürfen.

Als Mitternachtseinlage beim Hochzeitsfest bildete die Jugend der Familien Lexer und Astner noch einmal eine Blasmusikkapelle. Eine Musikerhochzeit par excellence.

Liebe Anna-Maria, lieber Andreas, nochmals alles Gute und Gottes Segen auf eurem gemeinsamen Lebensweg  wünschen euch die Freundinnen und Freunde eurer „Wulfenia“.

   

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 31. Mai 2018 )