Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Wulfeniafest mit der Trachtenkapelle Wulfenia PDF Drucken E-Mail
Die Verbindung der einzigartigen Blume Wulfenia zur Trachtenkapelle Wulfenia ist wohl jedem verständlich.  Haben doch unsere Gründerväter gerade diesen Namen für unseren Musikverein gewählt. Fast selbstverständlich ist es deshalb, dass gerade die TK Wulfenia die Blüte ihre Namensblume beim Wulfeniafest beim Alpenhotel Plattner musikalisch begrüßt.

Bei herrlichem Frühsommerwetter wurden die Besucher von erfahrenen Wanderführern am Vormittag bereits zu Wanderungen zu den Wachstumsgebieten am Nassfeld  begleitet. Bei der Rückkehr zum Alpenhof Plattner erwartete sie dann nicht nur eine perfekte Gastrononie, sondern auch die TK Wulfenia bei einem Mittagsschoppen mit flotten Klängen.

Unsere musikalische Führungsriege erwies sich diesmal wieder sehr flexibel. Die musikalischen Führung übernahm diesmal Kapellmeisterin Adele Astner und unser Kapellmeister Klausi Astner ersetzte den 1. Trompeter mit seinem ganzen Können und seiner Routine.

Wir wollen diesen Bericht aber auch dazu nützen, unsere neuen hübschen und fleißigen Marketenderinnen vorzustellen.  Seit dem Frühjahrskonzert 2014 begleiten uns jetzt Daniela Unterassinger und Melanie Jenul als Marketenderinnen zu den meisten Aufführungen. Nochmals herzlich Willkommen in unseren Reihen und ein großes Vergelt´s Gott für eure Bereitschaft. Wir freuen uns schon auf viele schöne und musikalische Stunden mit unseren hübschen, schnapsverkaufenden, freundlichen,… Marketenderinnen.
Herzlichen Dank natürlich auch an unsere langjährigen Marketenderinnen Alexandra und Kerstin. Sie sind nach vielen Jahren in der ersten Reihe der TKW sozusagen in den Reservestand getreten. Sie haben aber versprochen, bei Bedarf auszuhelfen bzw. die „Jungen“ zu unterstützen. Wir möchten die tollen Zeiten mit euch nicht missen.

dsc_0070

Zur Wulfenia:

Die blaublühende Wunderblume Kärntens ist strengstens geschützt und wächst in dieser Art nur hier, Unterarten sind nur noch im Himalaya und Albanien bekannt. Botanik-Freunde kommen aus aller Welt, um die einzigartige Wulfenia zu bewundern und zu fotografieren. Das Wachstumsgebiet befindet sich am Fuße des Gartnerkofels und ist in einer rund halbstündigen Wanderung vom ehemaligen Grenzübergang auf der Sonnenalpe Nassfeld aus leicht zu erreichen. Und mit etwas Glück, findet man sogar eine der seltenen weißblühenden Wulfenias! Der Name Wulfenia ist auf den Entdecker zurückzuführen, Franz Xaver Freiherr von Wulfen, der vor über 220 Jahren diese „neue blaue Pflanze, die kein Botaniker je gesehen und beschrieben hat“, im Gebiet des Gartnerkofels fand.

 

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. Juni 2014 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Das Leben ist ein Bankett. Ich bin jetzt beim Käse angelangt, aber auch der Käse schmeckt mir ausgezeichnet.”
Edvard Grieg (15.06.1843-04.09.1907)
Trachtenkapelle Wulfenia