Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Trachtenkapelle Wulfenia auf der Wiener Wiesn! PDF Drucken E-Mail

Auf Einladung unseres Tourismusbüros (Ltg. Markus Brandstätter), wird die Trachtenkapelle Wulfenia das Land Kärnten und unsere Tourismusregion beim Kärnten-Tag auf der Wiener Wiesn vertreten. Dazu reist die TKW am 10.10.2014 zusammen mit der Volkstanzgruppe und dem Trachtenverein Hermagor zum Kärnten Tag auf der Wiener Wiesen mit einer besonderen Überraschung an:

Blasmusik-Uraufführung des "Kärntner-Marsches" beim Wiener Wiesn-Fest durch die Trachtenkapelle Wulfenia!

Der Kärntner Verein „Edelweiß“ war Anfang Juli in Tröpolach im Hotel Garni Zerza zu Gast! Im Zuge der Begrüßung durch Markus Brandstätter übergab deren Obmann eine Klavierausgabe des „Kärntner-Marsches“ an Markus Brandstätter. Der Obmann des Vereines hat so nebenbei erwähnt, dass die Mitglieder sicherlich bei der Wiener Wiesn auftauchen werden und es halt schön wäre, wenn die „Altkärntner“ diesen Marsch einmal hören könnten!!? Der „Kärntner-Marsch“ wurde vom Komponisten Josef Wollner dem Kärntnerverein „Edelweiß“ im Jahre 1928 gewidmet.

Von diesem Marsch gab es jedoch noch keine Blasmusikausgabe. Durch die guten Kontakte unseres Archivars Manfred Wassertheurer zum Wiener Komponisten und Arrangeur Eduard Scherzer, hat Scherzer für die „Wulfenia“ den Marsch als Blasmusikausgabe arrangiert und Manfred hat die handgeschriebenen Noten in einen druckreifen Notensatz verwandelt.

Bei den Proben für die Aufführung auf der Wiener Wiesn wurde der Marsch von unseren MusikerInnen sofort begeistert aufgenommen und so werden wir die „Altkärntner“ beim Wiesnfest damit überraschen. Der Marsch ist im Trio mit einem Singtext ausgeführt und vielleicht können die „Edelweißer“ dann auch gleich mitsingen:

pdf Download Singstimme 

Die Trachtenkapelle Wulfenia spielt am 10.10.2014, unserem Landesfeiertag und Kärntentag auf dem Wiener Wiesn-Fest, um 12.00 Uhr zum Einmarsch und von 12.30-14.30 Uhr im Wiesbauerzelt einen zünftigen Mittagsschoppen.

Auszug aus der Internetseite der Wiener-Wiesn:

Das „Goldene Österreich“, unsere Bundesländer Tage auf dem Wiener Wiesn-Fest

An neun verschiedenen Tagen präsentieren sich die Bundesländer mit ihren Traditionen, ihrer Volksmusik, ihren Blasmusikkapellen, Brauchtumsgruppen und Trachten, lebendigem Handwerk und kulinarischen Spezialitäten.

Beginn jeweils um 12:00: Einmarsch der Blasmusik Kapellen & Gesamtspiel vor unserer großen Brauchtumsbühne
12:30 – 14:30 Uhr traditioneller Frühschoppen in unseren drei Festzelten

Brauchtumsgruppen machen ihre Vorführungen abwechselnd in den Festzelten und auf der Brauchtumsbühne. An den Bundesländer-Ständen präsentieren sich Österreichs schönste Regionen mit regionaler, traditioneller Handwerkskunst und kulinarischen Spezialitäten. Nachmittagskonzerte von 15:00 bis 17:30/18:00 Uhr in allen drei Festzelten.

Musik: Stadtkapelle Gmünd GÖ-Z, TMK Wulfenia aus Tröpolach, WB-Z & Bürgerkorpsmusik Straßburg WK-Z

Brauchtum: Gailtaler Volkstanzgruppe, das Bürgerkorps Straßburg (Schützen) mit den Bänderhutfrauen

Präsentation der Tourismusregion: Nassfeld im Gailtal & Gmünd im Liesertal

Links:
Kärntner Verein "Edelweiß"
Wiener Wiesn-Fest 2014

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 14. Oktober 2014 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Das Notwendigste und Härteste und die Hauptsache in der Musik ist das Tempo.”
Wolfgang Amadeus Mozart (27.01.1756-05.12.1791)
Trachtenkapelle Wulfenia