Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

SVT-Vereinsmeisterschaft im Stockschießen (Sommer 2015) ... PDF Drucken E-Mail

... fest in der Hand der Wulfenia!

Am Wochenende 3.-4. Oktober 2015 fanden auf der Stockanlage in Tröpolach die Vereinsmeisterschaften Stock – Sommer 2015 statt. Dabei konnten sich die Musiker der TKW bestens in Szene setzen. In der Einzelmeisterschaft wurde unser Posaunist Bernhard RIEGER souverän Vereinsmeister. Als Vizemeister kürte sich unser Hornist Peter Warmuth. Mit dem 5. Platz rundete unser Bassist Josef Astner das tolle Ergebnis für die Musiker der Wulfenia ab. Bei der Mannschaftsmeisterschaft setzte sich unser Klarinettist und Stabführer Andreas Astner MA mit seiner Mannschaft durch und konnte die Goldmedaille gewinnen. Die Silbermedaille konnte wiederum Peter Warmuth mit seiner Mannschaft erringen.

Die Musiker der Trachtenkapelle Wulfenia nutzten die kurze Proben- und Konzertpause, um ihre sportlichen Fähigkeiten auszubauen und sich bei der Vereinsmeisterschaft mit anderen Stocksportlern zu messen. Es wurde heuer aufgrund der Ergebnisse fast eine „Meisterschaft der TKW mit Gastbeteiligung“. Sämtliche Spitzenplätze wurden wie angeführt von Musikern belegt.

Der neue Vereinsmeister Bernhard legte im zweiten Durchgang, nach dem ersten Durchgang mit 80 Punkten noch Vierter, mit 105 Punkten einiges vor und konnte von den letzten 3 Spielern nicht mehr eingeholt werden.   Unser Peter war mit gesamt 177 (90/87)nur knapp dahinter Vizemeister.  Mit ebenfalls zwei ausgeglichenen Durchgängen (76/74) und gesamt 150 Punkten landete auch unser Bassist Josef unter den Top Ten.

Auch wenn es bei der Mannschaftswertung (die Mannschaften werden zusammengelost) immer etwas lockerer zugeht und die Kameradschaft unter den Stockschützen dabei auch nicht zu kurz kommt, entwickelte sich unter den 6 Mannschaften ein recht ausgewogenes Ringen um die Punkte. Nach 8 spannenden Runden setzte sich schließlich die Mannschaft 3 mit Astner Andreas, Stattmann Erwin, Urbancic Mario und Urbancic Peter mit 8 Punkten durch.  Unser Stabführer war dabei eine wertvolle Stütze und sicherer Schütze seiner Mannschaft. Die zweitplatzierte Mannschaft mit Warmuth Peter, Kofler Johannes, Stuppnig Anita und Warmuth Christine erreichte 6 Punkte. Mit ebenfalls 6 Punkten aber der schlechteren Note platzierte sich unser Bariton und Vizebürgermeister DI Leopold Astner mit seiner Mannschaft auf Platz 4. Unser Vereinsmeister Bernhard war mit unserem Obmann in der Mannschaft 2 und konnte leider mit etwas „Taubenpech“ nur den 5. Rang erreichen. Sehr spannend verlief auch der Kampf um den berühmten Brezen den unser Bassist Josef mit seiner Mannschaft aber schließlich doch souverän für sich entscheiden konnte.

Es war für uns Musiker ein schönes sportliches und musikfreies Wochenende. Den Siegern nochmals herzliche Gratulation.  

 

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 6. Oktober 2015 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Ich habe mich immer bemüht, in meiner Musik die ganze Qual und Ekstase der Liebe auszudrücken.”
Peter Tschaikowsky (07.05.1840-06.11.1893)
Trachtenkapelle Wulfenia