Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Sehr guter Erfolg für unsere Wulfeniagirls beim Landeswettbewerb in Feldkirchen PDF Drucken E-Mail
Wulfeniagirls: Annalena, Theresa, Lisa
Wulfeniagirls: Annalena, Theresa, Lisa
Wie schon berichtet, haben unsere Wulfeniagirls Theresa (Flöte-Lehrerin Katharina Lackner), Lisa (Klarninette, Lehrerin Sonja Wastian) und Annalena (Oboe- Lehrer Fritz Köck) beim Bezirkswettbewerb Musik in kleinen Gruppen am 29.11.2009 mit 91 Punkten einen „Ausgezeichneten Erfolg" und damit die Berechtigung zum Antreten beim Landeswettbewerb erspielt. Am Sonntag, 2. Mai 2010 fand nun im Amthof in Feldkirchen der Landeswettbewerb für Musik in kleinen Gruppen statt. Die besten Ensembles aus den Bezirken Kärntens trafen sich zum musikalischen Bewertung durch eine fünfköpfige Jury. Aus den knapp 30 Ensembles kann die Jury bis zu 6 Gruppen dann zum Bundeswettbewerb entsenden.

Da unsere Wulfeniagirls schon beim Bezirkswettbewerb als eines der jüngsten Ensembles antraten, war dies selbstverständlich auch beim Landeswettbewerb so und allein die Qualifizierung für den Landeswettbewerb war schon ein riesiger Erfolg.

Begleitet vom Fanclub (Eltern und Geschwister) waren die coolen Jungmusikerinnen, gut vorbereitet von ihrem Ensembleleiter Fritz Köck, am Sonntag nach Feldkirchen angereist. Nach einer ruhigen Einblasstunde war es dann um 10.05 Uhr so weit. Unserer jungen Talente ließen sich auch nicht aus der Ruhe bringen, als die Jury für die Bewertung der Vorgruppe etwas länger brauchte. Der Moderator, Landesjugendreferent Mag. Andreas Schaffer, nutzte diese Zeit um über unser Ensemble zu berichten. Schließlich war unser Ensemble als einziges mit einer Oboe besetzt und steht laut Schaffer sozusagen „wegen der Wulfenia unter Naturschutz".

Theresa, Lisa und Annalena trugen danach ihr Programm, Haifischsuppe von J. deHaan, Menuett von Schubert und Petite Tango von Cowles souverän und mit viel Musikalität der Jury und dem zahlreichem Publikum vor. Die Jury belohnte diese bravouröse Leistung mit 85,5 Punkten und einem „Sehr gutem Erfolg".

Eine herzliche Gratulation an unserer Wulfeniagirls. Ihr habt eure Trachtenkapelle Wulfenia bei einem Landeswettbewerb als eines der jüngsten Ensembles ausgezeichnet vertreten. Wir sind sehr, sehr stolz auf euch. Bitte macht weiter so. Schließlich könnt ihr im nächsten Jahr nochmals in derselben Altersklasse antreten.

Herzliche Gratulation auch an unserer Kapellmeisterin Adele Astner. Sie hat als Musiklehrerin mit ihrem Ensemble "Obergailtaler Querflöten-Quartett" in der schwierigen Stufe C 89,5 Punkten erreicht und nur ganz knapp die Qualifikation zum Bundeswettbewerb verpasst.

   

Letzte Aktualisierung ( Montag, 3. Mai 2010 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Musik ist ein Teil des schwingenden Weltalls.”
Ferruccio Busoni (1.4.1866-27.7.1924)
Trachtenkapelle Wulfenia