Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Klangsalat und Klangchaos beim Bezirksbewerb MikG 2013 in Weißbriach PDF Drucken E-Mail

Klangsalat
Klangchaos

... diese beiden selbstgewählten Namen der Musikgruppen konnten die Jury beim Bezirksbewerb am 30.11.2013 in Weißbriach nicht irritieren. Die Bewertung erfolgte ausschließlich nach Musikalität, Stimmung, Ausdruck und Literaturauswahl und und es erging folgendes Urteil ...

Vor dem Urteilsspruch möchten die beiden kleinen Klang-Gruppen aber vorgestellt werden.

Klangsalat
"Was habe ich da für einen Salat angerichtet?", mag sich wohl Musikschuldirektor Gerald Waldner nach den ersten Proben gedacht haben. Doch wer Gerald kennt, weiß dass er ein guter Koch ist und mit den richtigen Gewürzen "Proben" und einer kleinen Brise "Strenge" doch was G'schmackiges servieren kann.
Das gemischte Blechbläserquartett mit Elias Wassertheurer (Horn), Patrick Gratzer (Horn), Florian Pichler (Horn) und Thomas Markert (Tenorhorn) wurde von der Jury mit 86,33 Punkten für den Fleiß in den letzten Wochen belohnt. Sie konnten unter den Blechbläsern somit die höchste Punktezahl in der Stufe "B" erspielen.

Klangchaos
Schon nach den ersten Takten wusste das Publikum im Kultursaal in Weißbriach, dass der Name nicht so zu dieser Gruppe passt. Keine Spur von Chaos - im Gegenteil: Man hörte einen ausgewogenen, stimmigen und musikalischen Vortrag. Dieser Meinung schloss sich auch die Jury an und belohnte die hervorragende Leistung mit der höchsten Punktezahl des Tages: 90,33 Punkte.
Somit ist das Klarinettenquartett "Klangchaos" mit Lisa Gratzer, Daniela Hubmann, Marie-Theres Philippitsch und Verena Rauscher unter der Leitung von Bez.Jugendreferentin Sonja Wastian eingeladen, beim Landeswettbewerb im Frühjahr 2014 teilzunehmen.

Insider werden wissen, dass Lisa, Elias und Patrick bereits mit Begeisterung im großen Orchester der TK Wulfenia mitspielen und Thomas dieses große Ziel noch vor Augen hat. Eure MusikkollegInnen der TK Wulfenia sind stolz auf euch und möchten euch zu diesen Leistungen herzlich gratulieren.

Gratulieren möchten wir aber auch allen anderen Teilnehmern des Bezirksbewerbes "Musik in kleinen Gruppen" in Weißbriach.

Ergebnisliste: Kärntner Blasmusikverband

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 4. Dezember 2013 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Ein Trio muss so beschaffen sein, dass man kaum erraten kann, welche von beiden Stimmen die erste sei.”
Johann Joachim Quantz (30.1.1697-12.6.1773)
Trachtenkapelle Wulfenia