Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Kameradschaftliches Kärntnerstockschießen gegen die FF Tröpolach PDF Drucken E-Mail

Auf Anregung unseres steirischen Kapellmeisters Fritz Köck, der sein Können auch mit einem Kärntnerstock beweisen wollte, organisierte unser Bassist Josef Astner ein freundschaftliches Eisstockschießen gegen die Kameraden der FF Tröpolach.

Am Donnerstag, den 7.2.2013 um 19.00 Uhr, trafen sich die Sportskanonen von Musik und FF beim Eissportzentrum des SC Tröpolach. Da für die FF ein Mann zu wenig gekommen war, mussten bzw. überließen die Musiker ihren besten Schützen an die Mannschaft der FF.

Unter der Führung unseres Moars (Kassier Wolfgang Warmuth) setzte sich unsere Mannschaft bei dem Spiel um das Getränk souverän durch. Auch unser Bassist Josef als Moar der FF konnte die Niederlage der Feuerwehrmänner nicht verhindern.

Beim um das sprichwörtliche "Spiel um die Wurst", stand es bis zum letzten Schuss auf Messers Schneide. Fair und natürlich mit ein wenig Schusspech seitens der TKW wurde dieses Spiel von der FF gewonnen. Dass die Kameradschaft und die Freude am Spiel an diesem Abend im Vordergrund standen, spürte und hörte man bei jedem einzelnen Schuss. Bis auf unseren Kapellmeister, der sich als Steirer mit dem Kärntner Stock gar nicht so schlecht anstellte, waren schließlich alle Musiker auch FF Männer.

Die Sportler wurden während des Spiels und im Anschluss von Ewald Leitner in der Kantine hervorragend bewirtet. Stock Heil.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 18. Februar 2013 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Moderne Musik ist Instrumentenstimmen nach Noten.”
Igor Strawinsky (18.06.1882-06.04.1971)
Trachtenkapelle Wulfenia