Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Gelungenes Sommerfest 2011 PDF Drucken E-Mail

Sommerfest der TKW
Sommerfest der TKW
Trotz strömenden Regens entwickelte sich unser diesjähriges Sommerfest zu einer gelungenen Veranstaltung. Vom Festgottesdienst, über den Frühschoppen mit der TK Egg bis zum gemütlichen musikalischen Ausklang fühlten sich die zahlreichen Besucher offensichtlich wohl.

Gottesdienst
Gottesdienst
Aufgrund ständig nachlassender Besucherzahlen in den letzten Jahren haben wir diesmal versucht, unser Sommerfest nur mehr auf einen Tag zu konzentrieren und dabei besonders auf die Kulinarik einen Schwerpunkt zu legen. Wie die deutlich höheren Besucherzahlen zeigten, dürfte sich die Veränderung finanziell und stimmungsmäßig gelohnt haben. Trotz des strömenden Regens kamen schon viele Gottesdienstbesucher zum Festgottesdienst um 09.00 Uhr auf das Festgelände. Kaplan Mag. Robert Wurzer zelebrierte einen würdigen Gottesdienst zum Christophorus-Sonntag. Unser Kapellmeister Andreas Martel hatte zur musikalische Umrahmung Teile aus der Europa- sowie Schubertmesse ausgesucht. Zur Kommunion spielten wir auch den Choral "Bist du bei mir" von J.S. Bach.

Während Kaplan Wurzer die Fahrzeugsegnung durchführte, spielten wir als Überleitung zum Festakt die Fanfare "Festlicher Auftakt".

Bei der Begrüßung konnte Obmann Klaus Astner den Bezirksobmann des Kärntner Blasmusikverbandes Anton Webhofer, Stadtrat DI Lepold Astner, Musikschuldirektor Gerald Waldner, sowie Ehrenkapellmeister Jakob Allmayer und Ehrenobmann Nikolaus Astner begrüßen.

Hansjörg: 20 Jahre im Vorstand
Hansjörg: 20 Jahre im Vorstand
Bezirksobmann Anton Webhofer hob bei seiner Grußansprache die Vorbildwirkung der Jubilare hervor. Der Bezirksobmann ehrte für den Kärntner Blasmusikverband Adele Astner für 25 Jahre aktive Musikerin und überreichte ihr das Verdienstabzeichen in Bronze.

Unser Instrumenten- und Trachtenwart Hansjörg Astner wurde vom Bezirksobmann für 20 Jahre Funktionärstätigkeit mit dem Verdienstkreuz in Silber ausgezeichnet.

Unsere Schlagzeugerin Katrin Pernull wurde vom Blasmusikverband für 15 Jahre aktive Tätigkeit für den Blasmusikverband mit dem Verdienstabzeichen ausgezeichnet. Sie war aber leider beim Sommerfest verhindert. Das Verdienstabzeichen wird ihr vom Obmann der TKW bei passender Gelegenheit überreicht.

Adele: 25 Jahre aktive Musikerin
Adele: 25 Jahre aktive Musikerin
Im Anschluss der Ehrung durch Bezirksobmann Anton Webhofer wurde Adele Astner auch seitens der Trachtenkapelle Wulfenia geehrt. Seit dem 25-Jahr-Jubiläum der TKW wird jedem/jeder MusikerIn für 25-jährige Treue zur Trachtenkapelle ein Ehrenring, der Wulfeniaring, verliehen. Obmann Klaus Astner hob in seiner kurzen Ansprache vor allem die drei Jahre Kapellmeistertätigkeit der Jubilarin hervor. Auch ist man in der Wulfenia stolz, mit Adele Astner bereits die zweite Frau mit dieser hohen Auszeichnung im Verein tätig zu haben. Von ihren Freundinnen und Freunden ihrer Wulfenia wurde ihr als Gratulation zum Jubiläum der Marsch "Schneidig vor!", den sie selbstverständlich selbst dirigierte, gespielt.

Liebe Adele, lieber Hansjörg und liebe Katrin!

Nochmals herzliche Gratulation zu euren Jubiläen. Vergelt´s Gott und bleibt eurer Wulfenia treu.

Frühschoppen mit der TK Egg
Frühschoppen mit der TK Egg
Im Anschluss an den Festakt spielte die Trachtenkapelle Egg unter Kapellmeister Gerald Schwager einen fulminanten Frühschoppen bis weit in den Nachmittag hinein. Unser Obmannstv. Mag. Alfred Wegscheider moderierte den Frühschoppen, sodass eine tolle Stimmung auf dem vollen Festgelände entstand. Er konnte auch noch Stadtrat Erich Rossian und KR Otmar Zankl begrüßen.

In einer Pause wurde von unserem Jugendreferenten Andreas Astner an vier junge Musiker die heuer bei den Prüfungen erspielten Jungmusikerabzeichen verliehen.

Erfolgreiche Jungmusiker
Erfolgreiche Jungmusiker
Das Jungmusikerabzeichen in Bronze erhielten: Nicki Leiter (bereits seit heuer aktiver Trompeter der TKW) sowie Theresa Astner - Flöte, Lisa Gratzer - Klarinette und Annalena Astner - Oboe. Es ist geplant, die drei talentierten Mädchen im nächsten Probenjahr in das Orchester aufzunehmen.

Nochmals herzliche Gratulation liebe JungmusikerInnen. Wir sind sehr stolz auf euch und nehmt auch die Jubilare als Vorbilder.

Die Musikerinnen und Musiker der Wulfenia mit ihren Helfern verwöhnten die Gäste heuer mit Kärntner Nudeln, saftigem Schweinsbraten und Grillwürsten, sowie natürlich perfekt gekühlten Getränken.

Nachspiel
Nachspiel
Eine Kleingruppe der TKW unterhielt die Gäste im Anschluss an die TK Egg. Alles in allem ein gelungenes Sommerfest. Herzlichen Dank nochmals an alle Helfer.

 

 

 

 

   

 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 1. August 2011 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Ihr wisset, daß ich die blasenden Instrumentalisten nicht leiden kann: denn sie blasen alle falsch (Alessandro Scarlatti zu Johann Joachim Quantz). ”
Alessandro Scarlatti
Trachtenkapelle Wulfenia