Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Frühlingskonzert 2010 in Hermagor PDF Drucken E-Mail

Ein vielseitiges, abwechslungsreiches und höchst anspruchsvolles Programm erwartete wieder einmal alle Blasmusikfreunde beim traditionellen Frühlingskonzert aller vier Kapellen der Stadtgemeinde Hermagor, das am Samstag, dem 24. April 2010 im voll besetzten Stadtsaal präsentiert wurde. Und diese Erwartungen wurden mehr als erfüllt! Der Obmann der Trachtenkapelle Egg, welche heuer die Organisation des Konzertes über hatte, begrüßte das Publikum und viele Ehrengäste. Er bedankte sich auch bei allen Freunden und Gönnern der Blasmusik in der Gemeinde Hermagor.

Das Repertoire der insgesamt ca. 160 MusikerInnen, mit uns musizierten die Gailtaler Trachtenkapelle Egg, die Stadtkapelle Hermagor/Musikverein Vellach und die Trachtenkapelle Almrausch Mitschig, umfasste ein buntes Potpourri aus Märschen, Polkas, Spirituals, Walzerklängen und Filmmusik und hielt für jeden Geschmack etwas bereit. Ob nun der Walzer „Für Dich", ein Spiritualmedley, die „Dudelsackpolka" (TKW), die Filmmusik zu „The mission", der Soundtrack zu „Robin Hood" (TKW), afrikanische (TKW) bzw. spanische Klänge oder wie zum Schluss der Marsch „Europa unita" (um nur einige Auszüge des Programms zu nennen) aufgetischt wurden, in jedem Ton zeigte sich die Kraft der Musik, die über Grenzen hinaus verbindet.

Für uns hatte unsere Kapellmeisterin Adele Astner, wie angeführt, als erstes Stück die „African Wildlife" ausgesucht. Unsere „Weiße Massai", alias Katrin Pernull, brillierte wieder gemeinsam mit Franz Jost auf ihrer Djembe-Trommel. Als zweites Stück brachten wir den Soundtrack zu „Robin Hood" zur Aufführung. Beide Stücke wurden wieder durch unseren VJ Manfred Wassertheurer mit Bilder und bzw. Filmausschnitten unterstützt. Unser tolles Klarinettenregister stellten wir bei der „Dudelsackpolka" vor. Auch mit unserem Abschlussstück, dem Marsch „Die Sonne geht auf", ernteten wir großen Applaus des Publikums. Einen herzlichen Dank besonders an unsere Fans.

Das Konzert in seiner Gesamtheit zeigte wieder die ständige Aufwärtsentwicklung unserer Blasmusikkapellen in der Stadtgemeinde Hermagor.

Durch das Programm führte sehr souverän und mit passenden Worten Mag. Verena Enzi.

(Bilder folgen)

Letzte Aktualisierung ( Donnerstag, 29. April 2010 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Das echte Kunstwerk ist naturhaft wie ein Baum, der sich aus einem Keim entwickelt, wächst, blüht - alltäglich und doch wieder unbegreiflich in seiner Pracht, aus tausend Teilen gefügt, und doch eine einzige unbeschreibliche Schönheit... ”
Joseph Marx (11.5.1882-3.9.1964)
Trachtenkapelle Wulfenia