Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Erster offizieller Auftritt... PDF Drucken E-Mail

...von Nikolaus Astner jun. als musikalischer Leiter der Trachtenkapelle Wulfenia Tröpolach.

Nachdem uns Kapellmeister Fritz Köck gute drei Monate und durch zwei großartige Konzerte geführt hat und er sich wieder um seine Heimatkapelle, den Musikverein Lassnitz bei Murau, kümmern musste, waren wir wieder auf der schwierigen Suche nach einem Kapellmeister. Wir haben diesmal das Glück, dass sich ein sehr guter Musiker aus unseren eigenen Reihen bereit erklärt hat, vorübergehend einmal die musikalische Leitung zu übernehmen.

Unser Trompeter Nikolaus Astner jun., geb 1991, hat im Rahmen der Vorbereitung auf die Abschlussprüfung der Musikschule bzw. Ablegung des Leistungsabzeichens in Gold 2009/2010 einen Kapellmeistervorbereitungskurs absolviert. Während seiner Militärmusikzeit hat er am Kapellmeisterkurs am Konservatorium unter Prof. Oberst Seidl teilgenommen. Seit 2001 ist er als Trompeter aktives Mitglied der TKW und war trotz seiner Jugend eine wertvolle Stütze als ausgezeichneter Musiker.

Derzeit besucht er die Polizeischule in Krumpendorf, wird voraussichtlich Ende August 2013 seine Dienstprüfung ablegen und anschließend irgendwo in Kärnten seinen Polizeidienst versehen. Nicht zuletzt wegen der beruflichen Veränderung im Herbst, ist eine längerfristige blasmusikalische Planung nicht möglich.  

Wir konnten schon einige Proben mit unserem neuen Kapellmeister „genießen“. Er zeigte sich trotz seiner Jugend überaus kompetent und mit viel Selbstvertrauen und Charme brachte er uns bereits einige interessante  Interpretationen der gespielten Stücke bei. Alle MusikerInnen waren bereits nach den ersten Proben dankbar und von ihrem neuen Kapellmeister beeindruckt.

Anlässlich eines Marschkonzertes bei den Feuerwehrbezirkswettkämpfen in Rattendorf am 25.5.2013 hat Klaus schon äußerst erfolgreich den ersten öffentlichen Auftritt mit seiner Wulfenia gemeistert. Sehr gut vorbereitet und kompetent leitete er das Konzert und es waren nicht nur das zahlreiche Publikum sondern auch seine MusikerInnen begeistert.

Wir wünschen uns und unserem Kapellmeister Klausi Astner alles Gute, Erfolg  und viel Freude beim gemeinsamen Musizieren. Wir Musikerinnen und Musiker werden uns auf jeden Fall bemühen, ihn soweit als möglich durch Verlässlichkeit und musikalischem Fleiß zu unterstützen.

Das Marschkonzert war aber auch der erste offizielle Auftritt unseres jungen Schlagzeugers Alexander Astner. Alexander ist der Sohn unseres ersten Klarinettisten Lorenz Astner. Die Familie hat ja in Reisach ein Haus gebaut und Alexander wird wohl einmal die TK Reisach verstärken. Vorerst möchte er aber mit seinem Vater bei der Wulfenia mitspielen und er fühlt sich offensichtlich sehr wohl bei den Tröpolacher Schlagzeugern. Wir wünschen unserem Alexander viel Freude beim Musikzieren in der Trachtenkapelle Wulfenia.

PS: Natürlich hat bei den FF-Bezirkswettkämpfen auch wieder eine Gruppe der FF Tröpolach teilgenommen. Die Gruppe 9 konnte einen guten Mittelfeldplatz erreichen und belegte den 20-sten Platz unter 33 teilnehmenden Gruppen aus dem Bezirk. Ergebnisliste unter www.bfkdo-hermagor.at.

   

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 28. Mai 2013 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Entweder man glaubt an das, was man macht, oder nicht. Der Musik muss man sich völlig hingeben, man kann sie nicht auf- und zudrehen wie einen Wasserhahn.”
Pablo Casals
Trachtenkapelle Wulfenia