Kopfbereich

Direkt zum Inhalt Direkt zur Navigation

Inhalt

Außerordentliche Vollversammlung mit Neuwahl des Vorstandes PDF Drucken E-Mail

Im Zuge der Gesamtprobe am 12.10.2013 um 20.00 Uhr wurde eine außerordentliche Vollversammlung durchgeführt.

Dabei sollten vor allem interne Angelegenheiten besprochen, Verbesserungsvorschläge, Ideen, aber auch Kritiken ausdiskutiert werden. Nachdem unsere Jahreshauptversammlung einen großen öffentlichen Charakter hat und die statutenmäßig vorgeschriebenen Neuwahlen doch einen entsprechenden Zeitrahmen benötigen, wurden nach 3 Jahren Funktionsperiode auch die Neuwahlen im Rahmen dieser außerordentlichen Vollversammlung abgehalten.

Unsere beiden ältesten Vorstandsmitglieder Obmannstv. Mag. Alfred Wegscheider und Kassier Wolfgang Warmuth haben bei der vorangegangenen Vorstandssitzung ihr Amt aus „Altersgründen“  bzw. nach langjähriger Vorstandstätigkeit zur Verfügung gestellt.  

Sowohl bei der Vorstandssitzung als auch bei dieser außerordentlichen Vollversammlung wurde deshalb auch über eine teilweise Verjüngung des Vorstandes diskutiert. Im Zuge der Kandidatenfindung wurde Mag.a Johanna Martin als Obmannstv. aufgestellt und auch von den 35 stimmberechtigten MusikerInnen mit 100% Zustimmung gewählt.

Als Kassierstv. wurde der bisherige Gastronomieverantwortliche im Vorstand, Ewald Leitner, gewählt.

Die anderen Vorstandsmitglieder erklärten sich zur Weiterarbeit im Vorstand bereit und wurden bei der Wahl in ihren Funktionen bestätigt.

Der Vorstand wurde wie folgt gewählt bzw. bestätigt:

  • Obmann: Nikolaus Astner
  • Obmannstv.: Mag.a Johanna Martin
  • Kassier: Ulrike Martin
  • Kassierstv.- und Gastronomieverantwortlicher: Ewald Leitner
  • Schriftführerin: Edith Fian
  • Instrumenten- und Trachtenwart: Hansjörg Astner
  • Archivar und EDV-Verantwortlicher: Manfred Wassertheurer
  • Jugendreferent/Stabführer:  Andreas Astner, BA

Natürlich wurde im Zuge der Vollversammlung dem alten Vorstand für seine hervorragende Arbeit für den Verein gedankt, ganz besonders natürlich den beiden ausscheidenden Mitgliedern Mag. Alfred Wegscheider und Wolfgang Warmuth.

Alfred Wegscheider wurde nach seinem Eintritt in den Verein 1991, bereits 1992  als Beisitzer in den Vorstand gewählt. 1994 übernahm er die Funktion des Notenwartes und 1997 die Funktion des Obmannstv./Jugendreferenten/Marketing. 2007 übergab er das Jugendreferat in jüngere Hände. Die Funktion des Obmannstv./Marketing übte Fredi bis zum Jahr 2013 mit viel Freude, Einsatz und Einfühlungsvermögen zum Wohle unsere Gemeinschaft aus.

Wolfgang Warmuth wurde 1988 als Kassierstv. in den Vorstand gewählt und 1994 als 1. Kassier bestellt. Diese Funktion übte er bis 2013 zur vollsten Zufriedenheit des Vereines aus. Er wurde deshalb auch vom Kärntner Blasmusikverband beim Bezirksmusikertreffen 2010 in Maria Luggau mit dem Verdienstkreuz in Silber ausgezeichnet.  Diese Auszeichnung wird an Kapellmeister und Funktionäre von Musikkapellen und Bezirken vergeben, die sich in ihrem Bereich und Wirken besondere Verdienste um die Kärntner Blasmusik erworben haben und ihre Tätigkeit in dieser Funktion mindestens 20 Jahre ausgeübt haben.

Lieber Fredi, lieber Wolfgang, nochmals ein herzliches Vergelt´s Gott für eure Funktionärstätigkeit.

Im Zuge der Vollversammlung konnte auch unserer Marketenderin Alexandra Burgstaller zur Mag.a für Sozialpädagogik gratuliert werden. Liebe Alex, wir sind sehr stolz auf unsere akademische Marketenderin. 
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 15. Oktober 2013 )
 
< zurück   weiter >
(C) 2018 Trachtenkapelle Wulfenia
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
design by i-cons
“Es gibt einige Erfahrungen im Leben, bei denen man von niemandem verlangen sollte, sie zweimal zu machen. Eine davon ist, einem Brahms-Requiem zuzuhören.”
George Bernard Shaw (26.07.1856-02.11.1950)
Trachtenkapelle Wulfenia